Lightroom CC 2015 – die Update-Katastrophe

…mir ist es am WOE (trotz gültigem Adobe-Cloud-Abo!) trotz zahlreicher Versuche nicht gelungen, Lightroom auf die aktuellste Version upzudaten – die Fehlermeldung war eine kopmlette Fehlanzeige und ich habe ausser Deinstallationsempfehlungen des gesamten Adobe-Pakets auch nichts entsprechendes im Netz gefunden. Der Hit daran: Obwohl das Installationspaket ca. 350 MB besitzt hat das Creative Cloud Abo-Programm nach dem Installationsfehler und Abbruch bei jeder Wiederholung von vorne begonnen, das Paket herunterzuladen…obwohl man quasi beobachten konnte, dass der Fehler erst kurz nach Beginn der tatsächlichen Installation auftritt… (danke, Adobe!)

Leider misslang aber auch die Deinstallation von Lightroom (sowohl via Cloud-Manager als auch Programm-Manager in der Systemsteuerung) sodass ich schon befürchtete, mein System komplett von allen Adobe-Programmen zu befreien zu müssen (händisch – eine Katastrophe!).

Als letzten Ausweg dachte ich mir dann noch – wieso nicht so wie in den guten alten DOS-Zeiten vorgehen: Eventuell kann ich das Update am Notebook durchführen und die Programmdateien dann einfach auf meinen Stand-PC übertragen…obwohl ich dieser Methode wenig Chancen einräumte. Also vorher noch Plattenimage ziehen…Notebook aktualisieren (dort klappte es mit demselben User-Account für die Adobe Cloud problemlos) und dann einfach den Programmordner komplett rüberkopiert.

Starten….warten…funktioniert!

p.s.: Nach den zahllosen Einträgen in diversen Foren bin ich nicht der einzige mit haufenweise Problemen mit dem Cloud-Abo und den dazugehörigen Installationen oder Updates – das Abomodell mag ja vielleicht gut in Hinblick auf Updatehäufigkeit und Geldbörse von Adobe sein, für uns User ist es aber ein einziger “Pain in the Ass”!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Captcha: